Noch ist nicht aller Tage Abend-aber bald...

naja so ist das eben im leben-es kommt immer anders als man denkt,und dann auch gleich so "übertrieben" hard.egal!
das "urlaubszeug" bei meiner familie in warstein-belecke hab ich mal "dezent" abgebrochen.
so wie sich das gehört in dieser familie-mit ein klein wenig streit-geschrei-und polizeiandrohungen-aufplustern bis zum geht nicht mehr usw.
jetzt hier in meinem "kleinen reich" in meiner kleinen "höhle" fühle ich mich wohler.
ich kann mich frei bewegen-bin nicht "gewzungen" zu "gefallen" obwohl ich da echt drauf scheiss-und meine kinder können sich frei entfalten.das einzigste was mir ein wenig nachhängt ist der bittere nachgeschmack des satzes meiner schwägerin"meine kinder leben ja nicht in einer pflegefamilie"
sie hat überhaupt keine ahnung von der materie,geschweige denn wie hard das war/ist diese entscheidung getroffen zu haben,auch wenn es die einzigst richtige und beste entscheidung war die ich je getroffen hab.
naja aber was erwarte ich von einem menschen der selber extrem unter "aufmerksamkeitsdefizit" leidet,und alles tut damit er im "mittelpunkt" steht?(!)-eben am besten machen lassen.

ich liebe meine "höhle" meinen "turm" hier bin ich sicher vor all den menschen die mich nicht verstehen oder verstehen wollen.hier haben nur menschen einlass die mich so nehmen wie ich bin und verstehen wie ich bin.
dazu hab ich heute etwas gefunden auf der plattform auf der ich mich rumtreibe-dort stand:

Ich weiß selbst um mein Maß.
Was mein Maß ist, das darf ich mir nicht von
anderen vorschreiben lassen.
Ich muß meine Grenze verteidigen
und darf dabei auch riskieren,
daß ich von meiner Umgebung als egoistisch
beschimpft werde.


den spruch sagte mal nen mönch,und ich denke wenn man danach lebt kanns nur besser sein/werden!

mein schätzchen war seid dem wir hier sind jeden tag da-mit ausnahme heute,aber dafür hab ich verständnis auch wenn es sich in mir anfühlt als würde ich "vergehen"-das ist ein "normales" gefühl und muß nur "kontrolliert" werden.wenn es nicht so mühseelig wäre,wäre es ja ok-aber es strengt so an.
er kommt gut auf meine lütten klar-wie sagte/schrieb er(?):

"grüss mal deine kleenen-sind wirklich prima mädels und habt alle 3 zusammen einen schönen tag!"
das war an dem tag als wir angekommen waren und gegen mittag wieder hier waren.

und gestern sagte/schrieb er:

"hallo hase-
war schön heute...eis-essen...mit den drei prinzessinen!!!!
deine schnecken sind echt 'ne wucht-und schaue ich mir so
an...ich seh' dich "in klein"-blicke-gestiken-power...na' klar-
sind ja (auch) deine gene..."

tja normal wäre ich ja voll glücklich darüber-bin es auch irgendwie-doch hab ich soviel angst,das kann man sich nicht vorstellen.absolut theathralisch "zerstöre" ich dieses gefühl diese erlebnisse mit schlechten ereignissen die "kommen könnten" -total bescheuert aber ich kanns nicht stoppen.und dann könnt ich so heulen.aber ich kann nicht-was sollen denn die kinder denken?da ist nen mann den die mama "anhimmelt"(ja die grosse hat mich beim eisessen dabei beobachtet und grinste)und weint dann aus "keinem grund"?-ne das geht nicht!

und da ist es dann wieder-bl-warum muss es mir das "mardig" machen?warum bekomm ich fluchtgedanken dabei wenn ich etwas genießen möchte?
also setz ich mich hin und reflektiere-überlege wo der "knackpunkt" liegt.
ich denke das ich es mir "mutwillig" schlecht "reden/denken" will damit der "cut" der ja unweigerlich in meinem kopf kommt,nicht so schmerzhaft wird.aber wiso genieß ich dann nicht einfach?
wahrscheinlich aus der angst heraus das dieser "cut" schneller als erwartet kommen könnte,oder gar ganz unverhofft und plötzlich-aber das ist doch krank.

ach man...und dann hab ich mir heute mal wieder etwas auferlegt was ebenfalls völlig banane und völlig krank ist-aber es wirkt und funktioniert.die letzte woche habe ich gefressen was das zeug hielt-also ehrlich schrecklich viel gefressen.und dadurch natürlich zugenommen-aber wer will schon fett sein?ich nicht-bestimmt nicht-die "zahnbürstenaktionen" gehen nicht wenn man kinder hier hat-also hab ich mir selber druck gemacht-ja ich weiss auch scheisse aber ich hab mir gesagt-"du isst jetzt nichts mehr,und falls du es wagen solltest gibt es für jeden happen einen "schnitt"-weil ich das nicht will-weils scheisse aussieht,funktionierts.ich hab noch nichts gegessen und verspüre komischerweise auch keinen hunger.selbst als die kids abendbrot hatten hab ich keinen verspürt.

ich weiss das das alles völlig krank und daneben ist,aber ich kann nicht anders handeln.
ich "zappe" ständig zwischen irgendwelchen kontrollzwängen und "kontrollprogrammen" das es mir nicht möglich ist mal ganz "ohne" zu sein.wie gesagt 15 jahre ist ne lange zeit-wenn das eine nicht an ist-läuft das andere-wenn das nicht an ist-läuft eben ein weiteres.und das schlimme dabei ist,das alles immer nur auf mich bezogen ist,das sich alles gegen mich richtet-"selbstzerstörung" pur,und warum?
weil die kleine Kinderseele "geschunden" und "gequält" wurde und es nie anders gelernt hat.
Aber egal ich kann damit ja leben und weiss warum ich was wie wo wann mache,obwohl ich mir wirklich nichts sehnlicher wünsche als einen partner an der seite der mich so "erträgt" wie ich bin und mit dem ich "glücklich" werden kann-der mich liebt-aber nicht erdrückt-der mich hält-aber nicht zu nah kommt-der da ist für mich-und mich doch in ruhe lässt.
ach ja das ist nicht einfach -ich will alles und noch viel mehr und fürchte alles und noch viel mehr!
aber zum glück gibt es da diesen einen menschen der das halbwegs nachvollziehen kann,das respektiert-und einfach da ist.
jetzt hör ich grad "stay" von Staubkind und könnt so los heulen-ich arschkuh-nenene-egal oder?-naja so ist mir zumindest

ich hoffe das mein schatz einen schönen geburtstag hatte-nicht zu viel stress und "nervende" gespräche,und viele schöne geschenke.meiner einer hat nur nen popeligen gutschein geschenkt-er hat ja schon alles-was sollte ich sonst schenken?-mich vielleicht in "normaler" form.
naja vielleicht später noch mal mehr-ich geh wieder zu den kids-die brauchen ja auch zeit mit mir....

Blacky
3.4.07 21:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de