Das Essen

ja...ich ziehe es vor klein zu schreiben.es strengt nicht so an!
ich stehe seid letztes jahr mit dem essen auf kriegsfuss.
habe drastisch abgenommen und sehe es dennoch nicht so gravierend wie alle um mich herum.
ich ertrage das essen in mir nicht.fühle mich extrem gemästet und fett.ich weiss das es nicht so ist,denn dafür sprechen schon die kleidergrößen.und doch sehe ich mich dermassen walross mässig im spiegel.

ich möchte das ändern,aber es ist so schwierig.wenn ich es mal schaffe eine mahlzeit am tag zu essen(was ich als mahlzeit bezeichne) und sie nicht erbreche bin ich stolz wie oscar.allerdings sehen die anderen das nicht als mahlzeit-zumindest nicht als vollwertige.

heute habe ich zum beispiel eine menge gegessen-ein klein wenig weintrauben(150 g) einen salat mit essig dressing(200g) und ein körnerbrötchen.
ich hab das alles dringelassen.ich bin ja so glücklich darüber-obwohl ich mir immer noch so gemästet vorkomme

das schlimmste aber an der ganzen sache ist,das ich meine anvertrauten damit belaste.ich weiss das sie mir dahingehend nicht helfen können.das sollen sie auch nicht,ich weiss ja selber nicht mal wie.
es belastst mich!
schlimm ist auch wenn ich grad esse,und gestört werde-seis durch telefonate oder durch geklingel an der tür.ich fühle mich direkt "ertappt" und habe dann kein "hunger" mehr.bin gereizt und sauer.total idiotisch.ich bin dann sauer auf mich.warum?weil ich essen wollte und es dann auch getan hätte-wenn es nicht geklingelt oder geschellt hätte.

das ganze ist verzwickt und total bescheuert.aber ich weiss das ich das in den griff bekommen werde!

erschwerend kommt noch hinzu das ich heute seid acht tagen nicht mehr rauche-ja ich hab aufgehört zu qualmen.hammer schwer sag ich euch...man man man-aber ich möcht durchhalten und schaff das auch

ok das war es dann auch schon....irgendwann mal mehr
grüße ann
31.1.08 21:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de